---        Zwitscher-Huus         ---

Auf diesen Seiten findet ihr die wichtigsten Informationen über Wellensittiche und Nymphensittiche. Besonders über eine artgerechte Haltung und Ernährung.

Ich wünsche viel Spass, beim Durchstöbern meiner Seiten. 


Unter Notfedern finden Sie unsere aktuellen Vermittlungen:

- Nymphensittich, ca. 2 Jahre, m, Weisskopf sucht dringend ein neues zu Hause


Erfahren Sie mehr unter Vermittlung

Betritt man unseren Garten oder unser Haus hört man es von vielen Orten her zwitschern. Dies sind Wellensittiche und Nymphensittiche. Früher wurde es noch durch den Gesang von Prachtrosellas, Bourkesittiche  Kanarienvögeln und Zebrafinken begleitet.

Damals waren es nur unsere eigenen Vögel.

Seit Jahren setzen wir uns für eine artgerechte Haltung von Ziervögeln ein. Oft werden Vögel falsch gehalten. Sie fristen ein Dasein in kleinen Käfigen und können nie Fliegen. Dies geschieht oft aus Unwissenheit. Mit dieser Homepage möchten wir versuchen etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Wir haben uns auf Wellen- und Nymphensittich Haltung spezialisiert. Die Seiten sollen helfen, Fehler in der Vogelhaltung von Anfang an zu vermeiden. Oder aus einer nicht optimalen Haltung in eine artgerechtere Haltung zu wechseln.

Eine gute Vogelhaltung ist nicht einfach und schon gar nicht günstig. Deshalb sollte man sich unbedingt vorher ausgiebig informieren!!  

Jedes Tier hat hohe Ansprüche und verdient, dass wir bestrebt sind, ihnen diese zu erfüllen. 

Da reicht es nicht, dass mal schnell ein Käfig und ein Sack Körnerfutter gekauft wird.

Leider werden diese bewegungsfreudigen Geschöpfe immer noch in viel zu kleinen Käfigen eingesperrt und fristen so ein kummervolles Dasein. Auch ihre Ernährung lässt oft zu wünschen übrig... Deshalb möchte ich hier Aufklärungsarbeit leisten und mit meiner Homepage etwas Wissen vermitteln.

Im Jahr 2008 gründete ich das "Zwitscher-Huus", welches sich für eine artgerechtere Haltung und Ernährung einsetzt. Bis ins Jahr 2018 führten wir eine Auffangstation für verwaiste Nymphen- und Wellensittiche. Aus der Auffangstation beherbergen wir heute viele Sittiche, welche bei uns ihren Gnadenplatz haben. Entweder kamen sie als letzter bestehender Vogel zu uns, da mit der Vogelhaltung aufgehört wurde, oder sie stammten aus schlechten Haltungen und fanden durch den Tierschutz den Weg zu uns.  

Heute nehmen wir keine Vögel mehr auf und haben auch keine Abgabetiere.


---                     Artgerechte Haltung             ---

---                      Gesunde Ernährung              ---

---           Wellensittich & Nymphensittich      ---


Ich möchte Ihnen auf diesen Seiten ein kleines Grundwissen über Nymphensittiche und Wellensittiche näher bringen.

Sie finden vieles über Haltung, Ernährung, Gesundheit etc.. Aber auch genaueres über Wellensittiche und Nymphensittiche . In meinem Blog finden Sie Saisonale Ratschläge, andere Ernährungstipps und Rezepte für Sittiche.

 


Was ist:   -  "Artgerechte Haltung" ??  -



Kann man bei Tieren, welche in Gefangenschaft, sprich in einem Käfig, Voliere oder Gehege leben, überhaupt von "artgerechter Haltung" sprechen? Eigentlich nein. Dennoch müssen alle Tierarten, die in der Obhut des Menschen leben, eingegrenzt leben. Sei dies der Vogel, das Meerschwein oder der Fisch. Aber auch Hund, Katze, Pferd, alle brauchen einen begrenzten Lebensraum um als Heimtier gehalten werden zu können. Sonst stösst man - früher oder später - gegen die Gesellschaft. (Man denke nur an freilaufende Hunde...). 

 

Also, was ist dann artgerecht? Für mich bedeutet dies, das Tier so nah wie möglich an seinem ursprünglichen Lebensraum zu halten. In freier Wildbahn legen alle Vögel viele Kilometer fliegend zurück um an genügend Futter zu gelangen. Es werden Futterstellen aufgesucht, an denen der Futtertisch reich gedeckt ist an Samen, Pflanzen, Wasser etc. Es wird eine ausgewogene Ernährung geboten. Damit ihr Überleben garantiert ist müssen sie sich auch Fortpflanzen. Sie suchen sich einen Partner - oder haben schon einen - bauen ihr Nest oder Höhle und ziehen ihre Jungen auf.

Damit wir unseren Ziervögeln auch ein artgerechtes und gesundes Leben bieten können, muss versucht werden, die Wildhaltung in unsere Heimtierhaltung umzuwandeln.

Eine artgerechte Vogelhaltung besteht aus folgenden Punkten:

  • Die Unterbringung: eine sehr grosszügige Voliere, welche der Art entsprechend eingerichtet ist. Damit die Vögel fliegen können und nicht nur hüpfen oder gehen.
  • Die Ernährung: muss abwechslungsreich sein, damit die Vögel gesund bleiben. Nur Körner reichen nicht aus!! Übrigens: viele Verhaltensstörungen werden auch durch falsche Ernährung ausgelöst.
  • Die Beschäftigung: soll vielseitig sein; sei dies durch Futter, Pflanzen oder Vogelgerechtes Spielzeug.
  • Vögel sind Schwarmtiere und dürfen NIE alleine gehalten werden!!

Wir wünschen viel Vergnügen beim Durchstöbern der Seiten!

Nymphensittich im Zwitscher-Huus
Nymphensittich im Zwitscher-Huus