Aufnahmen 2020

Ja, so ganz aufhören klappte ab Oktober 2018 doch nicht. Einige Vögel fanden doch wieder den Weg zu uns. Alle diese Vögel dürfen ihr restliches Leben bei uns verbringen.

Dies sind:


11. Juni 2020

Diese hübsche Welli Dame, 4.2019, hat ihren Partner verloren und es sollten keine Wellis mehr angeschafft werden. Da bei uns eine jüngere Henne  fehlte, durfte sie zu uns ziehen. Sie hat sich sofort in den Schwarm integriert und extrem den Kontakt mit den anderen gesucht. Nach einer Woche bei uns hat sie sich Theo als Partner ausgesucht. So ist unser Plan aufgegangen, denn ihm fehlte eine Partnerin. So sind doch alle happy! 


16. Mai 2020

Nils, Jg. 2010, Hahn

Er hat seine gleichaltrige Partnerin verloren und fand so den Weg zu uns. Alle Virentests wurden vom Besitzer erledigt und so durfte er bei uns einziehen.

In seinem zu Hause wollte er nicht mehr so recht fliegen, da auch seine Partnerin schon älter war. Bei uns übt er nun aber wieder fleissig, da er ja in der Gruppe sein möchte. Er ist ein sehr zurückhaltender und lieber Welli. Seine spezielle Stimme hat manchmal einen ganz eigenen Pfiff, wenn er ruft. Tönt fast, wie ein grösserer Papagei. Das Benutzen der Treppen, als Hilfe, hat er schnell kapiert und gelangt so schnell in die Höhe.

Wir hoffen sehr, dass Nils sich schnell eingewöhnt und neue Freundschaften schliesst. 


Aufnahmen 2019


11. Juli 2019

Dieser kleine Wellensittich ist in Egerkingen zugeflogen. Da er dort nicht bleiben konnte, habe ich ihn abgeholt. Seine Nase war verkrustet, was auf eine Vereiterung hinweist. Atemgeräusche und Schwanzwippen hat er auch. Nun wird er aufgepäppelt...


20.Juni 2019

Chicco, Jg. ca. 2010, m.

Er wurde ursprünglich durch mich vermittelt vor fünf Jahren. Nun sind alle seine Kumpels gestorben und die Besitzerin muss aus gesundheitlichen Gründen mit der Vogelhaltung aufhören. Selbstverständlich durfte Chicco wieder zu uns kommen. Wir bekamen noch unzählige hochwertige Spielsachen geschenkt. 

Chicco wurde, vor einiger Zeit, an der Bürzeldrüse operiert. Ein Tumor musste entfernt werden. Wir hoffen aber sehr, dass er noch lange bei uns bleiben kann. Leider kann er nicht mehr fliegen, ist aber ein extrem schneller Läufer!

Mai 2019

Eigentlich nehmen wir ja keine neuen Vögel mehr auf. Doch diese Lady hat es doch zu uns geschafft. Sie kommt aus sehr guter Haltung, jedoch ist ihr Partner verstorben und die Besitzerin möchte mit der Vogelhaltung aufhören. Sie hatte das Nymphensittich-Paar vor sieben Jahre von ihrer Mutter übernommen. Heute ist sie etwa 11 Jahre alt. Sie hat sich schon einer dreier Gruppe angeschlossen. Speziell ist, dass die Henne der Gruppe, welcher sie immer folgt, auch ein Graukopf ist.